tubulatores – das sind zwei:

tubulatores – das sind zwei:

ein Sopransaxophon und ein Didgereedoo, Winfried Völlger und Erik Knäschke: jedesmal frisch und frei improvisiert – hier im Völkerschlacht-Denkmal zu Leipzig. (aus technischen Gründen in drei Portionen)

https://www.youtube.com/watch?v=lWznCXN5HFU

https://www.youtube.com/watch?v=2kxDAqs-G0A

https://www.youtube.com/watch?v=X1WpRJHIFos

(Hinweis: durch die unten stehenden direkten Links werden möglicherweise Cookies auf Ihrem PC gesetzt – durch Verwendung dieser Links erklären Sie sich damit einverstanden)

https://www.youtube.com/watch?v=lWznCXN5HFU

und hier folgt gleich – der zweite Streich:

https://www.youtube.com/watch?v=2kxDAqs-G0A

oder hier, der dritte

https://www.youtube.com/watch?v=X1WpRJHIFos

drei Ausschnitte aus dem Programm vom 5. Mai 2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.